1. Einladung zum Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft Bukarest Einladung zum Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft Bukarest
  2. Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt gegen Frauen Diskussion zum Thema "Gewalt gegen Frauen"
  3. 25 Jahre Fakultät für Betriebswirtschaftslehre 25 Jahre Fakultät für Betriebswirtschaftslehre
Einladung zum Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft Bukarest

Einladung zum Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft Bukarest

Die Deutsche Botschaft Bukarest veranstaltet zusammen mit verschiedenen sozial engagierten lokalen Organisationen am Freitag, dem 9. Dezember 2016 von 16.00 bis 20.00 Uhr  einen traditionellen deutschen Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz der Deutschen Botschaft, Str. Cpt. Av. Gh. Demetriade 6-8, Sector 1, Bukarest. Der Eintritt ist frei.

Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt gegen Frauen

Diskussion zum Thema "Gewalt gegen Frauen"

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen veranstalteten die Spanische Botschaft in Bukarest und das Netzwerk zur Prävention und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen (Reţeaua pentru prevenira şi combaterea violenţei împotriva femeilor) am 28.11.2016 eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Violence against women on the political agenda“ in den Räumen des spanischen Kulturinstituts Instituto Cervantes in Bukarest.

25 Jahre Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

25 Jahre Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Am Montag, dem 21. November 2016, hat die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre (FABIZ) an der Akademie für Wirtschaftswissenschaften (ASE) in einem Festakt ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest Werner Hans Lauk betonte in seinem Grußwort, dass die FABIZ sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt habe, ihre fremdsprachlichen Studiengänge hätte nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ dazu beigetragen, schnell die Lücke einer marktwirtschaftlich orientierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung zu schließen.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kommen am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Der Leiter des Wirtschaftsdienstes der Deutschen Botschaft Sebastian Gromig bei der Veranstaltung

Lieferantendialog „Fit for Growth“ in Bukarest

Unter dem Titel „Fit for Growth“ organisierte der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) in Kooperation mit den deutschen Unternehmen Dräxlmaier und Stabilus   erstmals einen Lieferantendialog in Bukarest.

Deutsche Lösungen für die rumänische Lebensmittelwirtschaft

Im Rahmen des Geschäftsanbahnungsprojektes „Deutsche Lösungen für  die rumänische Lebensmittelwirtschaft“ kamen am 22. November 2016 neun deutsche Planungs- und Produktionsunternehmen von Maschinen und Anlagen für die Lebensmittelindustrie nach Bukarest, um ihre Leistungen und Produkte potentiellen rumänischen Partnern vorzustellen und Geschäftsbeziehungen zu entwickeln.

Runder Tisch zum Thema Menschenhandel

Das European Center for Legal Education and Research der Rumänisch-Amerikanischen Universität veranstaltete am 18.11.2016 zusammen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Unterstützung der britischen, schwedischen, niederländischen und deutschen Botschaft den dritten Runden Tisch zum Thema Menschenhandel mit dem Titel Together Against Human Trafficking.

Volkstrauertag - Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Volkstrauertag - Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Am “Volkstrauertag” gedenkt die Bundesrepublik Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft aller Nationen. Die Deutsche Botschaft Bukarest veranstaltete aus diesem Anlass am 11. November 2016 gemeinsam mit der Französischen und Bulgarischen Botschaft eine öffentliche Gedenkfeier auf dem deutschen Soldatenfriedhof PRO PATRIA und dem Bellu Friedhof in Bukarest.

Mihai Olos - Kunst zwischen zwei Ländern und zwei Kulturen

Mihai Olos - Kunst zwischen zwei Ländern und zwei Kulturen

In Anwesenheit des deutschen Botschafters Werner Hans Lauk eröffnete der Direktor des Museums für zeitgenössische Kunst (MNAC) Calin Dan unter großem Zuspruch des kunstinteressierten Bukarester Publikums eine Werkschau des außergewöhnlichen Künstlers Mihai Olos.

Journalistenkonferenz in Klausenburg

Journalistenkonferenz in Klausenburg

Am Samstagnachmittag (05.11.2016) strömten rund 60 Journalisten und Journalismus-Studenten ins Klausenburger Kulturzentrum "Casino". Ihr Ziel: mit der aus Deutschland angereisten Journalistin Christina Knorz über die aktuellen Herausforderungen und Perspektiven des Lokaljournalismus in Rumänien und Deutschland zu diskutieren.

Ausstellungseröffnung Kommunismus in Rumänien

Ausstellungseröffnung „Kommunismus in Rumänien“

Am 02. November 2016 wurde in Anwesenheit von Botschafter Lauk und rund 80 Gästen im Rumänischen Athenäum die Ausstellung „Comunismul in Romania“ („Kommunismus in Rumänien“) eröffnet. Zur Vernissage geladen hatten die Konrad-Adenauer-Stiftung und das „Institut zur Aufarbeitung der kommunistischen Verbrechen und das Gedenken an das rumänische Exil“ (IICCMER).

Synagoge Ulm

Deutschland fördert neues OSZE-Projekt zur Bekämpfung des Antisemitismus mit 5 Mio. €

2016 rief ODIHR, das Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte der OSZE, das neue Projekt „Taten statt Worte“ („Words into Action“) ins Leben. Ziel des Projekts ist die Prävention und der Kampf gegen Antisemitismus in den 57 OSZE-Teilnehmerstaaten, unter ihnen auch Rumänien und Deutschland.

Sie bieten Deutsch und erhalten Rumänisch

Das Goethe-Institut sucht deutschsprachige Menschen, die im Tandem-Verfahren im Austausch mit einer anderen Person Deutsch vermitteln und rumänisch erlernen wollen.

Trends und Perspektiven

Die Zuwanderung, die digitale Revolution, die Tendenz, lieber zu teilen als zu besitzen, eine neue Lockerheit im Business: Viele Faktoren führen dazu, dass sich das Leben in Deutschland verändert. Erfahren Sie im Themenschwerpunkt „Trends und Perspektiven“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de, wie sich aktuelle Entwicklungen auf Gesellschaft und Leben in Deutschland auswirken. Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Reportage über die Wiederentdeckung des deutschen Waldes und Einblicke in den Arbeitsalltag der Tiefseeforscherin Antje Boetius.

E-Paper

Aktuelles Dossier „Trends und Perspektiven“

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Sicher Reisen

Sicher reisen - mit der App des Auswärtigen Amts

Die App des Auswärtigen Amts. Der Name ist Programm. Das Auswärtige Amt hat für Sie die nötigen Informationen für eine sichere und möglichst reibungslose Auslandsreise in einer Anwendung zusammengefasst.

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Deutsche Fördermittel für Internationale Zusammenarbeit im Bereich Bildung und Forschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung  veröffentlichte Anfang November das Förderprogramm „Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Mittelost- und Südosteuropa“.

Student vor WWW auf einer Tafel

Videos aus Deutschland

Aktuelle Videos aus Deutschland

Von der Bundeshauptstadt zur Hauptstadt für Nachhaltigkeit: Der UN-Standort Bonn Start

Von der Bundeshauptstadt zur Hauptstadt für Nachhaltigkeit: Der UN-Standort Bonn

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes Start

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt Start

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016 Start

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

Menschen bewegen – und die Gesellschaft öffnen Start

Menschen bewegen – und die Gesellschaft öffnen

Menschen bewegen – mit Spielen Start

Menschen bewegen – mit Spielen

Menschen bewegen – mit Streetfootball Start

Menschen bewegen – mit Streetfootball

Menschen bewegen – mit Stelzen Start

Menschen bewegen – mit Stelzen

Menschen bewegen – mit Medizintechnik Start

Menschen bewegen – mit Medizintechnik

Menschen bewegen 2016 Start

Menschen bewegen 2016

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig Start

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

Interkulturelle Musikszene Deutschland Start

Interkulturelle Musikszene Deutschland

Tag der offenen Tür 2015 Start

Tag der offenen Tür 2015

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ Start

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi Start

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua Start

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

DAs Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin Start

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch Start

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

2019 - 100 Jahre Bauhaus Start

2019 - 100 Jahre Bauhaus

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling Start

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam Start

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin Start

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst Start

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher Start

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose Start

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz Start

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt Start

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge Start

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

Frohes Fest und guten Rutsch Start

Frohes Fest und guten Rutsch

Die Clubkultur Berlins Start

Die Clubkultur Berlins

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet? Start

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

Deutsches Backdiplom für Ausländer Start

Deutsches Backdiplom für Ausländer

Deutschlands OSZE-Vorsitz 2016

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Erfahren Sie hier mehr über Ziele und die aktuellen Veranstaltungen:

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland

German News Service - Deutschland aus erster Hand

Logo des German News Service

Der German News Service ist ein kostenloses Nachrichtenangebot der Deutschen Welle in Kooperation mit der deutschen Presseagentur (dpa) speziell für Medienvertreter, aber auch für alle, die mehr über die deutsche Lebensart, Wirtschaft und Kultur erfahren möchten.

Bundesaußenminister Steinmeier zu aktuellen Themen

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, offizielles Porträtfoto

Der Leiter der Botschaft

Werner Hans Lauk ist seit Juli 2013 Leiter der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien.

Neue „Tatsachen über Deutschland“ – in 19 Sprachen

Titelbild von "Tatsachen über Deutschland"

Alles, was man über das Deutschland von heute wissen muss, steht in „Tatsachen über Deutschland“.

Krisenvorsorgeliste

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden, die auch Informationen zu Bundestagswahlen etc. enthält. Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt online.